Toogle Left

Wochenlang schönes Frühlings- und Frühsommerwetter mit deutlich zu wenig Niederschlägen und Wassertemperaturen jenseits der zwanzig Grad im Mahlbusen an der Knock in Emden. Und dann kam das Wettkampfwochenende der gemeinsam ausgetragenen Norddeutschen und Niedersächsischen Freiwassermeisterschaften und alles wurde anders. Kalte Tage und Nächte verbunden mit viel Regen führten dazu, dass am Morgen des ersten Wettkampftages vom Schiedsrichter eine Wassertemperatur knapp unter der magischen Schwelle von 18,0°C gemessen wurde. Allerdings war es nur leicht bewölkt und die Sonnenstrahlen bahnten sich bereits ihren Weg durch die kühle Luft, so dass die gemeldeten 222 Teilnehmer eine kurze Verzögerung bis zum Start der Wettkämpfe gerne in Kauf nahmen. Und tatsächlich, 90 Minuten nach der ersten Messung konnte dann im See eine Temperatur von 18,5°C ermittelt werden und der erste Wettkampf über die 2,5 km der Damen war für alle Teilnehmer gesichert. 

Für die 7. Offenen Freiwassermeisterschaften am 23./24. Juni 2018 in Emden ist jetzt das Meldeergebnis online. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landesmeisterschaften ausgetragen und es werden insgesamt 222 Sportler über die 2,5 km, 5 km und die Staffel über 3*1,25 km an den Start gehen. Weitere Informationen sowie die aktuelle Wassertemperatur finden sich auf der Homepage des Ausrichters: Link

ACHTUNG: Die Wettkämpfe 4 und 5 am Sonntag (5 km Freistil weiblich und 5 km Freistil männlich) wurden zusammengelegt und der Start für beide Wettkämpfe ist um 10:30 Uhr.

Bitte beachtet auch das Informationsblatt des Ausrichters auf Seite 2 vom Meldeergebnis.

Die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften mit Schwimm-Mehrkampf und Jugend-Mehrkampf wurden in diesem Jahr in der Elbeschwimmhalle in Magdeburg ausgetragen, wo die teilnehmenden Sportlern den zahlreich mitgereisten Zuschauern mit Unterstützung eines perfekt arbeitenden Kampfgerichts und den Helfern des SC Magdeburg hochklassigen Schwimmsport boten.

Qualifizieren konnte man sich in diesem Jahr für die Veranstaltung, falls man zum Meldeschluss eine Position unter den Top 75 seines Jahrgangs in Norddeutschland über die 200m Lagen auf der 50m-Bahn erreicht hatte. Von den daraus theoretisch startberechtigten 375 Schwimmerinnen und Schwimmer hatten 325 Aktiven gemeldet und damit prozentual deutlich mehr als bei den ersten beiden Veranstaltungen dieser Art in Hannover und Bremen. Das zeigt den hohen Stellenwert und das Interesse an diesem Wettkampf bei den 82 teilnehmenden Vereinen für die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer im Bereich der Landesgruppe Nord.

Toogle Left