Toogle Left

Bei den Norddeutschen Mastersmeisterschaften im Heidbergbad in Braunschweig gab es eine Vielzahl von neuen Rekorden und rundum nur zufriedene Gesichter der teilnehmenden Mastersschwimmer aus den Vereinen der Landesgruppe Nord. Die vom SSC Germania 08 e.V. in diesem Jahr erneut ausgerichtete Veranstaltung war geprägt von einer tollen Stimmung und einem problemlosen Ablauf in den zwei Wettkampftagen.

EIn ausführlicher Bericht zur Veranstaltung folgt in Kürze.

Das Protokoll ist hier zu finden:

 

Spannende Wettkämpfe versprechen wieder einmal die Norddeutschen Mastersmeisterschaften am 12./13. März 2016 im Sportbad Heidberg in Braunschweig. Der SSC Germania 08 e.V. als Gastgeber freut sich auf Mastersschwimmer aus 118 Vereinen der Landesgruppe Nord, die 1845- Einzel - und 187 Staffelmeldungen abgegeben haben.

Hier ist das Meldeergebnis der Veranstaltung: 

Zum dritten Mal nacheinander wurden die Norddeutschen Meisterschaften der Langen Strecken in der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg ausgetragen und wiederum gab es hierfür eine große Resonanz: 330 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 60 Vereinen der Landesgruppe Nord hatten 630 Meldungen abgegeben und sorgten damit für spannende Entscheidungen bei den Jahrgängen und in der offenen Wertung.

Überragender Teilnehmer war Florian Wellbrock vom gastgebenden SC Magdeburg. Der 19jährige gewann alle vier Titel in der offenen Wertung und wurde Norddeutscher Meister über 400m Lagen in 4:27,13 Minuten, über 800m Freistil in 8:11,96 Minuten, über 1500m Freistil in 15:19,41 Minuten und über 5000m Freistil in exzellenten 53:09,41 Minuten.

Bei den Damen gingen ebenfalls alle vier offenen Titel an den Gastgeber. Über 800m Freistil gewann Johanna Friedrich in 8:49,77 Minuten, über 1500m und 5000m Freistil Franziska Hentke in 16:55,02 Minuten bzw. 57:28,26 Minuten und über 400m Lagen Finnia Wunram in 4:53,07 Minuten.

Neben Florian Wellbrock, der natürlich zusätzlich zu den Titeln in der offenen Wertung auch die drei Jahrgangstitel bei den Junioren gewann, konnten sich drei weiter Herren jeweils alle drei Jahrgangstitel sichern: Kirill Lammert (SC Delphin Lübeck v. 1960) im Jahrgang 2003, Arti Krasniqi (Swim-Team Stadtwerke Elmshorn) im Jahrgang 1999 und Thore Bermel (Swim-Team Stadtwerke Elmshorn) im Jahrgang 1998. Bei den Damen wurden die Titel – ähnlich wie in der offenen Wertung – auch bei den Jahrgangswertungen auf mehrere Schultern verteilt und von daher gab es mit Lea Boy (Swim-Team Stadtwerke Elmshorn) im Jahrgang 2000 nur eine Schwimmerin die alle drei Titel gewinnen konnte

Erfolgreichste Vereine der Veranstaltung bei den Jahrgangswertungen waren der SC Magdeburg und das Swim-Team Stadtwerke Elmshorn, die jeweils 10 von insgesamt 42 zu vergebenden Goldmedaillen erringen konnten vor dem Hamburger SC mit 5 Titeln.

Toogle Left