Toogle Left

 Eine Woche nach den Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg war das Sport- und Freizeitbad „blu“ in Potsdam Austragungsort der Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften 2019.

317 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 und 2008 waren am Start, 87 Vereine waren vertreten.

Im Schwimm-Mehrkampf(SMK) des Jahrgangs 2007 waren fünf Starts in den vier Schwimmarten laut WB zu absolvieren. Die Medaillengewinner:

Mädchen:
Freistil – 29 Starter
1. Klara Sophie Beierling SG Berliner Wasserratten 2635 Punkte
2. Ella Walter Wasserfreunde Spandau 04 2622 Punkte
3. Arlett Pohrt SG Neukölln e.V. Berlin 2548 Punkte
Rücken – 26 Starter
1. Jasmin Herold SV Halle / Saale 2993 Punkte
2. Lisa Marie Didszun Eintracht Hildesheim 2967 Punkte
3. Lucia Beltrame SV Halle / Saale 2847 Punkte
Brust – 20 Starter
1. Johanna Becker SC Magdeburg 2862 Punkte
2. Marta Lundgren Berliner TSC 2506 Punkte
3. Anouk Palm Berliner TSC 2424 Punkte
Schmetterling – 12 Starter
1. Lea Sophie Baechler Delmenhorster SV 1905 2709 Punkte
2. Andra Bejanaru Flensburger Schwimmklub v. 1930 e.V. 2522 Punkte
3. Janne Marit Brinkmann TSV Pattensen 2151 Punkte

Jungen:
Freistil – 21 Starter
1. Tillmann Lau TuS Rotenburg 1728 Punkte
2. Eik Marc Stroh SG Neukölln e.V. Berlin 1705 Punkte
3. Jannek Wild SV Neptun Kiel 1644 Punkte
Rücken – 19 Starter
1. Finn-Jonah Neuwirth SG Berliner Wasserratten 2350 Punkte
2. Thies Marten Schwermer Potsdamer SV 2260 Punkte
3. Dominique Cofré-Junginger SGS Hamburg 1895 Punkte
Brust – 22 Starter
1. Jan Malte Gräfe SV Olympia Rostock 1922 Punkte
2. Sverre Stammer SG Bad Schwartau 1921 Punkte
3. Mark Wandmacher SG Stormarn Barsbüttel 1887 Punkte
Schmetterling – 12 Starter
1. Limaris Dix SV Halle / Saale 2090 Punkte
2. Fabian Herrmann SV Halle / Saale 1806 Punkte
3. Kolja Mischa Dieckmann Swim-Team Elmshorn 1624 Punkte

Für den jüngsten Jahrgang 2008 standen im Jugendmehrkampf vier Schwimmstrecken und drei technische Übungen auf dem Programm. Das Starterfeld war im Vergleich zum SMK wesentlich größer. Bei den Mädchen kamen 79 Teilnehmer in die Wertung und bei den Jungen waren es 71 Teilnehmer. Die Podiumsplätze erreichen bei den Mädchen:
1. Alina Bettke SV Halle / Saale 2291 Punkte
2. Mia-Fabienne Ziesenis STP Swim Team Pattensen 2221 Punkte
3. Zoe Reinhold Möllner SV 2167 Punkte
und bei den Jungen
1. Hugo Engelien BSG Stahl Eisenhüttenstadt / Steelmasters 1965 Punkte
2. Mitja Bauer Bremer SC 1814 Punkte
3. Jesper Ulleseit TSB Flensburg v. 1865 1764 Punkte

Toogle Left